Brennstoffzellen

Brennstoffzellen wandeln Wasserstoff und Sauerstoff sauber, ge-
räuschlos und ohne bewegte Teile mit bis zu 50% Wirkungsgrad in
Strom um, der Rest fällt als nutzbare Wärme an. Das Abfallprodukt ist
Wasserdampf. Brennstoffzellen sind eine Umkehrung der Elektrolyse.

So funktioniert die Brennstoffzelle als Blockheizkraftwerk
in Gebäuden:

Ein Reformer erzeugt aus Erdgas ein wasserstoffhaltiges Reformatgas.
Zusammen mit Luftsauerstoff entwickelt der Brennstoffzellen-Block daraus
Strom und Wärme.

Brennstoffzelle